Search
  • Creative Mind District

It's Bärn Love

Updated: Mar 2, 2019



Ich habe mich dieses Jahr für ein aussergewöhnliches elegantes städtisches Modell entschieden, um meiner Leidenschaft zum Velo ein neues Wohlbefinden zu verleihen. Und zwar handelt es sich um kein anderes als das Musthave #HABIBI Model von City Cycles Bern. #capitalcity #citycycles #habibi #brand #swissbrand #highqualitybike #mybike #citybike #bicycle #favorite #brand #bollwerk #bern #bollwerkstadt #veloservice #bärnhadigärn #adventurebybike #switzerland #discoverswitzerland #bikelover #collaboration #blogger #bloggerstyle #lifestyleblogger #fashionblogger #swissblogger #swissinfluencer #streetstyle #vintage




Vor kurzem hörte ich einen Beitrag im Radio welches erweiterte philosophische Überlegungen betreffend der Bedeutung des Gebrauchs eines Fahrrads in 21. Jahrhunderts aufzeigte und mich besonders inspirierte.

Auch schon Socrates und Plato befürworteten damals, dass die Kunst der Bewegung und des Fahrens das Tagträumen fördern sollte... #daydreaming #daydreamer #creativemind #creativeminddistrict #philosophy #digitalcreatives


"Das Fahrrad vermenschlicht Städte und trägt dazu bei, besser zu denken." 

Das Fahrrad soll aber noch weitere unzählige Vorzüge haben, wie auch im Radio Beitrag erklärt wird. Es gibt dem Körper das Gefühl des Seins zurück. Es fördert die freie Assoziationen von Ideen, Selbstfindung und direkte Kommunikation mit der externen Umgebung. Die Bewegung selbst befreit den Geist - die Gedanken können freien lauf geben. Das sportliche am Velofahren kann auch mit dem Übertreffen des Selbst in Verbindung gebracht werden. Ein starkes Gefühl der Symbiose mit der Umwelt kann stattfinden, denn man nimmt alles bewusster wahr und diese erweiterte Sicht verleiht mehr Achtsamkeit im alltäglichen Leben. Die zyklische Bewegung des Radfahrers verleiht auch eine gewisse Magie des Momentes. Im Beitrag erklärt der Philosophe seine stoïstische Sicht und zwar dass: «Der innere Atem ausserhalb der Welt weht» und auch «die Verflüssigung des Denkens» stattfinden kann. Das Fahren ist also auch gewisserweise regenerierend, man kann es nützen um seine Gedanken zu leeren und um sich zu entspannen.


Neben dieser eher philosophischen Sicht, gibt es auch das moderne Bild welches uns das Fahrrad vermittelt. Durch den Klimawandel steigt das Bewusstsein weitere Möglichkeiten zur Mobilität zu nützen. Und auch hier bietet sich das Fahrrad als junges und zeitgenössisches bewegliches Werkzeug dazu an. Man könnte also ohne Zweifel auch behaupten, dass das Nützen des Fahrrades definitiv auch eine militante Dimension beinhaltet. Wer es regelmässig nützt, hilft auch der Umwelt. Es sind die kleinen Schritte welche auf lange Sicht grosses bewirken.

Auch ist man viel freier seine Reise Route zu erfinden, und wer weiss sogar neue Quartiere in der eigenen Stadt neu zu entdecken.


#bärnlove #ilovebern #discoveryourcitybybike #rideyourbike #bikeaction #bärntourismus #climatechange #philosophy #mindful #humanize #humanizedcities #consciousness #wellbeing #happiness

.

Dieser Beitrag entstand in Kollaboration mit City Cycle Bern. #advertising #sponsored